Große Marken, kleine Preise!
Kostenloser Rückversand
Umtausch in der Filiale
Kundenservice 0 22 25 / 926 191
Warenkorb

Pumps für Damen

  Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es aktuell erhöhte Lieferzeiten.
Wir tun alles, um Ihre Bestellung schnell zu versenden und bitten um Ihr Verständnis.
Filtern & Sortieren
  • bis
  • {{description}}
    {{#categoryPlaceholder}}

    Pumps sind absolute Schuh-Klassiker!

    Bereits seit dem 16. Jahrhundert gibt es Pumps. Ursprünglich als Herrenschuh konzipiert eroberten Pumps erst im 18. Jahrhundert die Damenwelt und besaßen als Schmuckstück einen großen Wert. Heute gibt es Pumps bereits günstig zum kleinen Preis. Es gibt sie in unterschiedlichsten Variationen und Designs, mal mit Block- oder Keilabsatz, mal mit Pfennigabsatz. Dank raffinierter Materialien können Pumps günstig erworben werden. Diese Schuhe passen perfekt zu eleganten Kostümen und Hosenanzügen, aber auch zu Röcken, in einer sportlichen Variante sogar zur Jeans. Derzeit liegen Pumps mit Plateausohle besonders im Trend .

    {{/categoryPlaceholder}} {{#manufacturerPlaceholder}} {{/manufacturerPlaceholder}} {{#topBrandPlaceholder}}
    {{/topBrandPlaceholder}} {{#record}}
    • {{record.Manufacturer}} {{record.Title}} {{record.color_mapping}}
      {{#record.flag_discount}}
      {{/record.flag_discount}} {{#record.flag_new}}
      {{/record.flag_new}} {{#record.flag_bottom}}
      {{/record.flag_bottom}}

      {{record.Manufacturer}}

      {{record.Title}} {{record.color_mapping}}

      {{#record.TPrice}}

      {{record.Price}} {{record.TPrice}}

      {{/record.TPrice}} {{^record.TPrice}}

      {{record.Price}}

      {{/record.TPrice}}
    {{/record}}
    {{caption}} ... {{caption}} {{caption}} {{caption}} ... {{caption}}

    Pumps: Ein Klassiker unter den Damenschuhen


    Ein Paar elegante Pumps sollte in keinem Schuhschrank einer Frau fehlen. Sie sorgen bei jedem simplen Outfit für einen besonderen Hingucker und lassen die Beine länger erscheinen. Gleichzeitig lassen sie sich unglaublich vielseitig kombinieren. Bei unserer großen Auswahl an klassischen und trendigen Pumps für Damen finden auch Sie das Richtige. Wir zeigen Ihnen, auf was es beim Kauf ankommt!

    Mit unseren Tipps finden Sie das passende Paar! Erfahren Sie die wichtigsten Details und wie sich ein Outfit mit schicken Pumps perfekt abrunden lässt.

    Inhaltsverzeichnis


    Trendige Pumps von angesagten Marken

    Wenn Sie auf der Suche nach schicken Pumps sind, kommen Sie in unserem Online‑Shop voll auf Ihre Kosten. Wir führen ein umfangreiches Sortiment klassischer Modelle und trendiger Exemplare.


    Hochwertige Damenpumps

    Hochwertige DamenpumpsHochwertige Pumps sind dankbare Begleiter ein Leben lang. Dafür sorgen ausgewählte Materialien, eine sorgfältige Verarbeitung und nicht zuletzt das puristisch, aber gleichzeitig feminine Design: Die Schuhe sind eine schicke Ergänzung zu den verschiedensten Outfits.

    Damenpumps finden Sie bei uns mit niedrigem Absatz oder in der bequemen und trendigen Plateau-Variante. High Heels strecken die Beine und sorgen für einen atemberaubenden Auftritt zu besonderen Gelegenheiten.

    Bei Marken wie Gabor, Tamaris oder Marco Tozzi bekommen Sie verlässliche Qualität zu guten Preisen. So haben Sie lange Freude an dem Klassiker unter den Damenschuhen.


    Den perfekten Pumps finden

    Pumps sind nicht gleich Pumps. Sicher haben viele bei diesem Schuhmodell ein ganz bestimmtes Bild im Kopf. Doch die Palette an unterschiedlichen Formen und Designs ist vielfältiger als sie vielleicht denken! Passend zu jedem Anlass ist bei unserer großen Auswahl auch für Sie das perfekte Paar dabei.


    Was macht Pumps eigentlich so besonders?

    Die Schuhe zeichnen sich durch eine ganz spezielle Charakteristik aus. Typisch für klassische Pumps ist eine am Fußrist offen geschnittene Halbschuhform, der Verzicht auf eine Schnürung und ein mehr oder weniger hoher Absatz. Durch ihren schlanken und meist taillierten Schnitt hat der Schuh dennoch einen guten Halt am Fuß.

    In der Damenmode zählen sie heute zum absoluten Must-have für jede Frau. Ihre besondere Fähigkeit: Selbst ein lässiges Outfit wird durch ein schickes Paar Pumps geadelt und bekommt mehr Eleganz.


    Alles eine Frage des AbsatzesAlles eine Frage des Absatzes

    Die stilsicheren Schuhe sind heute auch mit einer Schnürung erhältlich, mit spitzer oder abgerundeter Kappe oder mit zusätzlichen Riemchen als Sling- oder Spangenpumps. Sie werden jedoch vor allem nach ihrer jeweiligen Absatzform unterschieden:

    • Als Stilettos oder Stöckelschuhe werden meist Pumps mit einem schlanken und hohen Pfennigabsatz bezeichnet. Sie wirken besonders grazil.

    • Modelle mit Blockabsatz gibt es in unterschiedlichen Höhen. Er kann farblich passend auf den Schuh abgestimmt sein, ist mit Leder oder anderen Materialien bezogen oder hebt sich in einer kontrastierenden Farbe oder in Glitzeroptik gekonnt ab.

    • Modelle mit BlockabsatzEin Keilabsatz stellt eine gelungene Verbindung zwischen Block- und Pfennigabsatz dar. Eine breite Basis an der Ferse verjüngt sich dabei nach unten hin zu einer kleineren Auftrittsfläche.

    • Bei Pumps mit einer Plateausohle ist auch der vordere Teil des Schuhs mit einem prägnanten Absatz versehen.

    • In der Modewelt wird ab einer Absatzhöhe von zehn Zentimetern von High Heels gesprochen – unabhängig davon, ob es sich dabei um ein Modell mit Pfennig-, Block- oder Plateauabsatz handelt.

    Bequem oder glamourös: Wieviel Absatz ist genau richtig?

    Bei der Wahl für die richtige Absatzhöhe sollten Sie verschiedene Dinge berücksichtigen:

    1. Zum einen ist natürlich der Einsatzzweck ausschlaggebend. Wer in seinem Beruf ein paar Damenpumps als Ergänzung zu einem eleganten Business-Outfit trägt und viel auf den Füßen unterwegs ist, sollte besser zu einem Paar mit niedrigem Absatz in Blockform greifen. Für besondere Anlässe und Feierlichkeiten können hingegen Modelle mit höherem und schlankem Absatz punkten. Sie wirken zur edlen Abendgarderobe noch stilvoller.

    2. Ein zweiter wichtiger Faktor ist der individuelle Körperbau. Frauen mit schlanken Beinen machen eigentlich mit jeder Absatzform eine gute Figur. Wer etwas untersetzt ist, kräftige Beine oder ausgeprägte Waden hat, sollte besser zu Pumps mit Blockabsatz greifen.

    Pumps in der passenden Farbe

    Pumps in der passenden FarbeKlassische Pumps kommen meist in zurückhaltenden und gedeckten Tönen daher. Für den besonderen Auftritt gibt es darüber hinaus auch Modelle in auffälligen Knall‑Farben, in glänzendem Lackleder oder aus reflektierenden Materialien in edlem Silber oder extravagantem Gold.

    Zum Kostüm auf der Arbeit oder schicken Outfit beim Bewerbungsgespräch sind Damenpumps in schlichtem Schwarz oder Dunkelblau eine gute Wahl. Zum Feiern im Club darf es auch einmal aufregendes Rot oder ein Modell mit silbernem Absatz sein.

    Für ein sommerliches Outfit oder zu einem hellen Kleid bei einer Hochzeit passen weiße, cremefarbene oder silberne Exemplare besonders gut.


    Pumps richtig tragen

    Ein eleganter Gang auf den Absatzschuhen kommt nicht von ungefähr. Hier ist etwas Übung nötig, um sicher unterwegs zu sein. Hier erfahren Sie zudem, wie Sie die Pumps zu Ihrem Outfit richtig stylen.


    Pumps einlaufen

    Pumps richtig tragenBevor Sie sich mit den Schuhen auf die Straße trauen, ist es oft sinnvoll, sie zuerst richtig einzulaufen. Wenn sie an manchen Stellen noch etwas zwicken, liegt das meist daran, dass das Material noch etwas hart ist.

    Tragen Sie die Pumps zunächst öfters für einen kurzen Zeitraum zuhause und gehen Sie damit ein paar Schritte oder steigen Sie eine Treppe hoch und runter. Auf diese Weise werden sie schnell geschmeidiger und passen sich Ihrem Fuß besser an. Schritt für Schritt kommen Sie mit etwas Geduld zum bequemen Schuh.


    Schuhe weiten

    Mit ein paar Tricks können Sie zudem schmal geschnittene Exemplare etwas weiten:

    • Schuhspanner erhalten nicht nur die Passform, in der richtigen Größe können sie den Schuh auch in der Länge ein wenig strecken oder den Bereich um den Mittelfuß weiten.

    • Mit nassem Zeitungspapier, speziellem Dehnungsspray oder durch Einreiben mit mildem Essigwasser lässt sich echtes Leder geschmeidiger und dehnbarer machen. Dann gelingt auch das Einlaufen leichter. Vorsicht bei Applikationen aus anderen Materialien – diese sind mitunter nicht dehnbar!

    • Je nach Empfindlichkeit des Materials kann zudem heiße Luft aus dem Föhn beim Dehnen weiterhelfen. Zum Einlaufen tragen Sie dann am besten etwas dickere Socken.

    • !  Vorsicht allerdings bei Kunstleder und anderen Tex‑Materialien: Sie sind meist nicht dehnbar. Greifen Sie hier besser zu der nächstmöglichen Schuhgröße!

    Rutschen vermeiden

    Rutschen vermeidenMit den vorne weit ausgeschnittenen Pumps kann es immer wieder vorkommen, dass Sie beim Laufen hinten an der Ferse aus dem Schuh rutschen. Achten Sie beim Kauf auf eine möglichst weit hochgezogene Fersenkappe und greifen Sie gegebenenfalls zu einer Zwischengröße. Modelle mit einer flexiblen Sohle passen sich beim Gehen an die Bewegung des Fußes an und halten so auch besser an der Ferse – anders als sehr steife Exemplare.

    Des Weiteren können kleine, selbstklebende Fersenpolster Abhilfe schaffen. Sie werden einfach an der Innenseite des Pumps angebracht. Bei Modellen mit höherem Absatz liegt das Gewicht zudem hauptsächlich auf dem Vorderfuß. Haben Sie im vorderen Bereich des Schuhs zu viel Luft, können Sie zu kurzen Einlagen oder Gel-Pads greifen, die unter dem Fußballen für mehr Halt sorgen.

    Eleganter Schritt mit Pumps

    Eleganter Schritt mit PumpsMit Pumps gekonnt zu Laufen will gelernt sein. Gerade mit schmalen Pfennigabsätzen ist dazu die richtige Balance nötig. Damit der Auftritt mit den schicken Schuhen nicht zum Reinfall wird, sollten Sie „klein“ anfangen und die Absatzhöhe nach und nach steigern. So wird auch die Beinmuskulatur gekräftigt und ist für die besonderen Anforderungen gut gerüstet.

    Mit etwas Übung und ein paar Tricks lässt sich dies aber schnell lernen. Beginnen Sie mit den ersten Schritten zuhause, am besten vor einem Spiegel. Fühlen Sie sich sicher, können Sie sich an kürzere Strecken draußen wagen – zum Bäcker um die Ecke oder bei einem kleinen Spaziergang um den Block.


    Strümpfe oder Socken zu Pumps?

    Fashion-Highlight oder absoluter Stilbruch? Über das Tragen von Strümpfen zu den eleganten Schuhen lässt es sich immer wieder streiten.

    Strümpfe oder Socken zu Pumps?Festere Socken sehen in Damenpumps nicht nur schnell etwas plump aus, mit dem Stoff an den Füßen fehlt mitunter auch der nötige Halt in den Schuhen. Mit dünnen Nylonstrümpfen sind Sie auf der sicheren Seite, sie sind hier die elegantere Wahl. Bei warmen Temperaturen können Pumps auch barfuß getragen werden. Gegebenenfalls können Sie mit speziellen Gel‑Einlagen für die optimale Passform sorgen.

    Dennoch finden sich eine Menge inspirierende Bilder auf den Fashion-Blogs und in Modemagazinen, die einen gelungenen Mix aus hübschen Damenstrümpfen und einem Paar schicker Pumps zeigen. Hier ist allerdings echtes Styling-Gespür gefragt. Modemutige kombinieren süße Glitzersöckchen oder zarte Netzstrümpfe zu ihrem Lieblingspaar.


    Die bunte Vielfalt der Pumps

    In unserem Online-Shop finden Sie vielfache Varianten des Klassikers für jede Gelegenheit. Da ist auch Ihr Traumpaar sicher dabei!


    Das Must-have: Klassische Pumps

    Das Must-have: Klassische PumpsMindestens ein Exemplar sollte sich in einem gut sortierten Schuhschrank jeder Frau wiederfinden. Ein schlanker Schnitt, ein universell kombinierbarer Farbton und eine bequeme Passform mit dem Absatz in der richtigen Höhe – damit ist der Damenschuh ein unverzichtbarer Begleiter in allen Lebenslagen, wenn elegantes Schuhwerk gefragt ist.

    Unser Tipp: Vor allem schlichte Modelle in Schwarz lassen sich gut zu beinahe jeder Garderobe tragen. Hier lohnt es sich, in ein hochwertiges Paar eines namhaften Markenherstellers zu investieren.


    Spangenpumps für hohen Tragekomfort

    Spangenpumps sind vorne am Fußrist mit einem zusätzlichen breiten oder auch mehreren schmalen Riemen ausgestattet. Ein großes Plus für den Tragekomfort, vor allem bei Modellen mit hohem Absatz. Sie sorgen für einen guten Halt und verhindern ein Rutschen im Schuh. Die Riemchen sind entweder elastisch zum einfachen Hineinschlüpfen oder lassen sich mit Hilfe einer Schnalle verschließen.

    Die Spangen werden bei den Schuhen aber auch zum optischen Highlight: Bei vielen Pumps sind sie außergewöhnlich gestaltet, mit einer Schleife oder Applikation versehen und sorgen für den ganz besonderen Glamour-Faktor.


    Damenpumps mit Keilabsatz

    Damenpumps mit KeilabsatzWer sich beim Laufen auf den hochhackigen Schuhen noch etwas schwer tut, braucht dennoch nicht auf Pumps zu verzichten. Keilpumps sind hier die passende Variante. Der durchgehende Absatz ist auch hier an der Ferse ein gutes Stück höher – so wird das Bein vorteilhaft gestreckt.

    Durch die breitere Auftrittsfläche bieten Pumps mit Keilabsatz jedoch mehr Trittsicherheit und sind selbst bei längerem Tragen noch komfortabel und bequem.


    Die elegante Variante: Slingpumps für besondere Anlässe

    Obwohl sich die klassischen Damenpumps durch eine geschlossene Fersenkappe auszeichnen, dürfen Slingpumps in dieser Aufzählung nicht fehlen. Sie sind hinten offen geschnitten. Ein Riemchen sorgt für den nötigen Halt.

    Die luftigeren Modelle sind vor allem für die warme Jahreszeit gut geeignet. Sie lassen sich perfekt zu leichten Kleidern und einer eleganten Abendgarderobe kombinieren.


    Zauberhafte Pumps als Brautschuhe

    Zauberhafte Pumps als BrautschuheZu den bezaubernden und prächtigen Brautkleidern passt kein Schuh besser, als ein stilvoller Pumps. In unserem Sortiment finden Sie eine schöne Auswahl an festlichen Brautschuhen in hellen Farbtönen. Mit halbhohem Absatz und einer breiteren Auftrittsfläche lässt sich darin auch ein langer Hochzeitstag gut überstehen.

    Klassische Pumps in schlichtem Weiß oder Beige unterstreichen den aparten Look, ohne dem Brautkleid die Show zu stehlen. Ist das Kleid hingegen einfach geschnitten und ohne viele schmückende Details ausgestattet, darf es bei den Schuhen dann ruhig etwas Extravaganteres sein. Kleine Schleifchen oder glitzernde Applikationen sorgen dann für den besonderen Hingucker.


    Stylisch und verspielt: Peeptoes

    Eine ganz eigene Rolle spielen bei den vielen Modellen die sogenannten Peeptoes. Hier ist die vordere Schuhspitze offen gehalten und lässt so die Zehen ein Stück hervorblitzen – ein modisches Detail, das besonders feminin wirkt. Er verleiht jedem Look etwas Freches, Neckisches und ein wenig mehr Offenherzigkeit.

    Hübsche Peeptoes sind das Must-have für Fashionistas – egal ob in der bequemen Plateau-Version oder mit schwindelerregendem Stiletto-Absatz.


    Fast schon Halbschuh: Hochfrontpumps

    Damenpumps mit KeilabsatzStilistisch in eine ganz andere Richtung gehen die Hochfrontpumps, bei denen der vordere Teil etwas weiter nach oben gezogen ist. Dabei gibt es Modelle zum Schlüpfen mit elastischen Einsätzen oder einer zusätzlichen Schnalle. Mit dieser Form hat der Fuß etwas mehr Halt. Ein Absatz verleiht dem Schuh dennoch die gewisse weibliche Eleganz.

    Die hochgeschlossene Variante wirkt insgesamt etwas seriöser und zurückhaltender. Sie ist eine gute Wahl zum Business-Outfit oder auch für etwas kühlere Tage.


    Pumps einfach online bestellen

    Der Tragekomfort hängt gerade bei Pumps von der richtigen Passform ab. Hier sollten Sie besonders auf die individuell passende Größe achten. Nicht nur die Fußlänge, auch die Weite sollte dabei gemessen werden. Probieren Sie ein neues Paar am besten abends an, dann sind die Füße meist ein wenig geschwollen.

    Bestellen Sie Ihre Auswahl über unseren Online‑Shop und nutzen Sie die vielen Vorteile:

    • Probieren Sie Ihre Pumps bequem zuhause an und überprüfen Sie die Passform.

    • Sollten Sie nicht die richtige Größe erwischt haben, können Sie die Schuhe kostenlos zurücksenden.

    • Informieren Sie sich über unsere vielfältigen Zahlungsmöglichkeiten und weitere Serviceleistungen.