Große Marken, kleine Preise!
Kostenloser Rückversand
Umtausch in der Filiale
Kundenservice 0 22 25 / 926 191
Warenkorb

Loafers für Damen

{{resultCount}} Produkte
Filtern & Sortieren
Alle Filter zurücksetzen
Sortierung
{{description}}
  • bis
  • Filter anwenden
    • {{record.Manufacturer}} {{record.Title}} {{record.color_mapping}}
      Ähnliche Produkte
      {{#record.flag_new}}
      {{/record.flag_new}} {{#record.flag_bottom}}
      {{/record.flag_bottom}} {{#record.flag_nachhaltig}}
      {{/record.flag_nachhaltig}} {{#record.flag_blinkies}}
      {{/record.flag_blinkies}}

      {{record.Manufacturer}}

      {{record.Title}}

      {{record.color_mapping}}

      {{#record.TPrice}} {{#record.flag_discount}}
      {{/record.flag_discount}}

      {{record.Price}} {{record.TPrice}}

      {{/record.TPrice}} {{^record.TPrice}}

      {{record.Price}}

      {{/record.TPrice}}
    {{caption}} ... {{caption}} {{caption}} {{caption}} ... {{caption}}

    Beliebt und vielseitig: Loafer für Damen

    Ursprünglich nur für Herren entworfen, hat der Loafer inzwischen auch die Schuhmode der Damen erobert – und längst sein konservatives Image abgelegt. Kein Wunder, schließlich lässt sich der Trend-Schuh vielseitig zu Outfits kombinieren und deshalb kommt er in regelmäßigen Abständen wieder in Mode. Er hat sich zum Allrounder im Schuhschrank entwickelt und kann in neutralen Farben zu quasi jedem Look kombiniert werden, sowohl im Alltag als auch im Job oder für besondere Anlässe.


    Es lohnt sich, mindestens ein Paar Loafers im eigenen Schrank zu haben und sich selbst davon zu überzeugen, wie komfortabel und praktisch die modernen Damenschuhe sind.


    Inhaltsverzeichnis




    Ursprung und Entwicklung der Loafers

    Im Vergleich zu einigen anderen Schuharten ist die Geschichte der Loafer überraschend lang. Denn schon früh wurden sie in der Herrenmode entwickelt und spätestens, seit im Jahr 1936 George Henry Bass den ersten offiziellen Loafer in den USA vorgestellt hat, eroberte er die Modewelt im Sturm.

    Tamaris Loafer in Schwarz Seine Vision war dabei vor allem ein Schuh, der langlebig, bequem und dennoch stilvoll ist. Der Loafer sollte vor allem in der Freizeit getragen werden, daher auch der Name: „to loaf“ kann übersetzt werden als „herumlungern“. Einst eher für die entspannte und legere Nutzung gedacht, ist der Loafer heutzutage – in Zeiten der lässigen Sneaker – eher ein schicker Schuh, der gerne zum Business- oder einem anderen eleganten Look getragen wird.

    Denn gerade durch seine einzigartige Mischung aus Eleganz und Komfort ist er eine perfekte Wahl für den Berufsalltag, eine Firmenfeier oder andere Anlässe, bei denen Sie optisch einen guten Eindruck hinterlassen und gleichzeitig viel stehen oder gehen müssen.

    Im Laufe der Zeit hat der Loafer also eine grundlegende Wandlung durchlebt, wenn es um sein Image geht. Einst der Freizeitschuh für Männer, ist er mittlerweile eher eine elegante Wahl, die mit Geld und Erfolg assoziiert wird. Zudem ist er längst nicht mehr nur ein Schuh für Herren. Auch unter den Damen erfreut sich der Loafer großer Beliebtheit und er ist von den Laufstegen nicht mehr wegzudenken.

    Gabor Slipper in Schwarz Diese Entwickung ist dem Trend in den 1950ern zu verdanken, als Frauen damit begannen, zunehmend auch Herrenschuhe zu tragen – was vor allem dem Komfort diente, aber auch ein Statement sein sollte. Plötzlich waren daher Ikonen wie Audrey Hepburn mit Loafers an den Füßen zu sehen und der Trend wurde rasant von Frauen aus aller Welt übernommen.

    In den 60er- und 70er-Jahren erlebte der Loafer einen weiteren Aufschwung, indem er nun auch speziell für Damen designt und gefertigt wurde. Die Modelle wurden variantenreicher, femininer und bunter. Sie wurden außerdem zunehmend auch im Beruf getragen – sowohl von Damen als auch von Herren.

    So ist die große Auswahl entstanden, die es heutzutage unter den Damen Loafers gibt, von schlichten Optionen aus Leder bis hin zu bunten Modellen mit Plateausohle. Bis heute steht der Loafer daher einerseits für Gleichberechtigung und Vielfalt in der Mode, andererseits gilt er als zeitloser Klassiker, der in keinem Schuhschrank fehlen sollte.




    Zeitloser Klassiker: Was macht den Loafer für Damen so beliebt?

    Mit dem zeitlosen Klassiker ist ein wichtiges Stichwort gefallen, denn mittlerweile ist der Loafer aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Dass er die Herren- sowie auch die Damenwelt nach seiner Erfindung so rasant erobert hat, ist gleich mehreren Faktoren zu verdanken:


    1. Design:

      Gabor Slipper in Lila Da wäre einerseits das ikonische Design der Loafers. Es handelt sich um Schuhe zum Hineinschlüpfen, sprich sie verzichten auf jede Art von Schnürsenkel oder Verschluss. So kommt das elegant anmutende Obermaterial zum Vorschein und der Look wirkt insgesamt „clean“ und aufgeräumt. Deshalb werden die meisten Modelle als besonders elegant und stilvoll wahrgenommen, was sie zur perfekten Wahl zum Kleid, zu einem Rock oder zum schicken Business-Look macht.

      Loafer für Damen weisen zudem oft einen kleinen Absatz auf und legerere Modelle haben eine geriffelte Sohle, wodurch sie hervorragende Begleiter im Alltag sind – passend zu ihrem ursprünglich angedachten Verwendungszweck. Meistens ist der Loafer aus Leder oder Veloursleder in schlichten Farben gefertigt, aber auch bunte und ungewöhnliche Designs von Lackschuhen bis hin zu Plateauabsätzen sind mittlerweile in der Auswahl zu finden.


    2. Vielseitigkeit:

      Rieker Mokkasin in Beige Durch seinen hohen Komfort hat sich der Loafer schnell zum beliebten Freizeitschuh entwickelt – wie Sie nun bereits wissen. Kein Wunder, dass auch Frauen den Wunsch hatten, diesen bequemen sowie eleganten Schuhe zu tragen. Denn seine Mischung aus Eleganz, Stil und Komfort ist in der Schuhwelt einzigartig.

      Der Loafer kann zu quasi jedem Outfit kombiniert werden, von der lässigen Jeans bis zum schicken Abendkleid, und macht dabei stets eine gute Figur. Er ist zudem eine beliebte Alternative zu unbequemen High Heels oder Pumps; gleichzeitig wirkt er eleganter als die ebenfalls beliebten Sneakers. Aufgrund der großen Auswahl, die es mittlerweile an Loafers gibt, kann er trotzdem als Ausdruck des individuellen Stils genutzt werden.


    3. Statement:

      Gabor Loafer in Grün Der Loafer ist also auch ein modisches Statement. Ob Sie das schlichte oder das bunte Modell, den eleganten Business-Loafer oder den Freizeitschuh mit Plateausohle wählen – all das ist ein modisches Statement, mit dem Sie Ihre Persönlichkeit ausdrücken können.

      Der Loafer steht dabei insbesondere für Unabhängigkeit und Gleichberechtigung, womit er auch zu einem Zeichen der Emanzipation wurde. Er strahlt beruflichen Erfolg aus und wird auch in wohlhabenden Gesellschaftsschichten gerne getragen, weshalb er mit Geld assoziiert wird. Je nach Modell können Sie aber auch Ihren lässigen Stil betonen oder Selbstbewusstsein ausstrahlen, indem Sie beispielsweise bunte Muster wählen.


    Am besten überlegen Sie also selbst, welches Statement Sie mit Ihrem Outfit setzen wollen, dann finden Sie gewiss einen passenden Damen Loafer, der dieses optimal verkörpert.




    Loafer oder Slipper – was ist der Unterschied?

    Bleibt nur die Frage offen, worin der Unterschied zwischen einem Loafer und einem Slipper liegt? Diese Begriffe sorgen oft für Verwirrung, da sie gerne als Synonyme genutzt werden.

    Dies stimmt jedoch nicht ganz, denn der Loafer ist eine Sonderform des Slippers. Kurz gesagt, ist also jeder Loafer ein Slipper, aber nicht umgekehrt:


    • La Strada Slipper in Schwarz Denn als Slipper werden prinzipiell alle Freizeitschuhe bezeichnet, in die Sie einfach hineinschlüpfen können, ohne eine Art von Verschl uss wie Schnürsenkel oder Riemen öffnen oder schließen zu müssen. Slipper sind zudem stets flache und komfortable Schuhe, die meist aus weichen Materialien gefertigt sind, eine flexible Sohle haben und daher durch maximalen Komfort überzeugen.

    • Michael Kors Tiegan Loafer in Schwarz Als Loafers werden hingegen nur jene Slippers bezeichnet, die eine typische Form haben. Das Obermaterial ist dabei in eckiger Form auf die Sohle genäht. Insgesamt sind Loafers oft etwas größer und kantiger als andere Arten von Slippers. Gleichzeitig bestechen sie durch ihr elegantes Design und eine robuste, meist geriffelte Sohle. Sie bietet einen guten Halt sowie maximalen Komfort, während das Obermaterial einen hochwertigen Look aufweist. Genau deshalb sind Loafers die perfekten Allrounder für jede Gelegenheit.

    Genau genommen, gibt es noch eine Sonderform der Slippers, die gerne als Synonym mit den Loafers verwendet wird: Mokassins. Sie ähneln in ihrer Form den Loafers, sind aber mit weichen Materialien gefüttert. Deshalb sind sie besonders bequem und sie kommen beispielsweise gerne als Hausschuhe zum Einsatz. Dafür haben sie oft nur eine dünne und weiche Sohle, was das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zum Loafer darstellt.




    Immer eine passende Wahl: Verschiedene Arten von Loafers für Damen

    Sie sehen: Die exakten Bezeichnungen zu kennen, kann kompliziert sein. Dies gilt insbesondere, weil auch bei den Loafers verschiedene Arten unterschieden werden. Es ist deshalb interessant, auch einen genaueren Blick auf die Auswahl an Loafers, ihre Unterschiede sowie ihre jeweiligen Vorteile zu werfen:


    • Tamaris Loafer in Grün Der Penny Loafer war der erste offizielle Loafer und ist deshalb bis heute eine beliebte Wahl, auch bei Damen. Er hat einen charakteristischen Schlitz auf dem Spann, in den traditionell eine Penny-Münze gesteckt wurde – daher der Name.

    • Post-XChange Chunky Loafer in Grün Der Bit Loafer weist diesen Schlitz nicht auf, dafür eine metallische Verzierung auf dem Spann. Diese erinnert an eine Pferdetrense und ist Ihnen im Alltag gewiss schon aufgefallen. Seine Verzierung verleiht dem Bit Loafer einen besonders edlen Look, weshalb er gerne zum Business-Outfit gewählt wird.

    • Rieker Slipper in Grün Der Tassel Loafer dürfte Ihnen ebenfalls bekannt sein, denn er verfügt über die ikonischen Quasten auf dem Spann. Dadurch wirkt der Schuh etwas legerer, ist aber trotzdem elegant genug für den Berufsalltag oder einen schicken Freizeitlook.

    • La Strada Chunky Loafer in Grau Der Plateau Loafer ist eine moderne Variante der Damen Loafers, der über eine insgesamt erhöhe Sohle verfügt. Diese ist oft mit besonders markantem Profil gestaltet, beispielsweise leicht überstehend oder mit breiten Rillen, wodurch die Schuhe einen coolen sowie jugendlichen Look erhalten. Aber auch schicke Varianten der Plateau Loafers gibt es mittlerweile, um etwas mehr Körpergröße zu zaubern, ohne auf Eleganz zu verzichen.

    • Jana Slipper in Beige Loafers mit Absatz ermöglichen einen ähnlichen Effekt. Hierbei ist nicht die gesamte Sohle erhöht, sondern lediglich der Fersenbereich. Dieser Absatz geht über die gesamte Breite des Schuhs und beträgt nur wenige Zentimeter. So bieten diese Modelle eine hervorragende Mischung aus Eleganz und Komfort – ideal für formelle Anlässe.

    Wenn Sie in unserem Shop stöbern, können Sie sich selbst einen Eindruck von den unterschiedlichen Arten der Loafers machen und herausfinden, welcher Look Ihnen am besten gefällt. All die genannten Varianten gibt es zudem in unterschiedlichen Farben und Materialien, sodass die Auswahl an Damen Loafers heutzutage beinahe endlos ist.




    Welcher Loafer passt zu mir? – Passform, Design und Material

    Tamaris Loafer in Blau Bevor Sie nun ein Paar der ikonischen Freizeitschuhe kaufen, sollten Sie sich also bewusst machen, welches Modell am besten zu Ihnen und dem gewünschten Einsatzzweck passt. Die Optik spielt dabei eine wichtige Rolle, denn während Sie die Schuhe in der Freizeit nach Lust und Laune kombinieren können, sind im Berufsleben meist eher schlichte Modelle in neutralen Farben gewünscht. Zudem sollten Sie natürlich nach dem eigenen Geschmack entscheiden, sprich der Schuh muss zu Ihrer Persönlichkeit passen.

    Ebenso wichtig ist es aber, dass die Loafers optimal sitzen. Da sie nicht geschnürt werden, müssen sie wie eine zweite Haut am Fuß liegen, um Druckstellen, aufgeriebene Fersen oder andere Probleme unpassender Schuhe zu verhindern. Messen Sie Ihren Fuß vor dem Kauf daher sorgfältig aus und achten Sie auf die Angaben zur Passform. Wählen Sie beispielsweise Loafers für schmale Füße oder mit weiter Passform, je nach individuellem Bedarf, um maximalen Komfort zu genießen.

    Remonte Slipper in Blau Zuletzt gilt es, die Materialien zu berücksichtigen. Viele Damen Loafers sind aus Leder oder Wildleder gefertigt. Sie bieten einen hohen Komfort, eine gute Atmungsaktivität und sie passen sich den Füßen optimal an. Gerade Veloursleder ist aber empfindlich gegenüber Nässe oder Schmutz, sodass diese Modelle weniger für den Alltag geeignet sind.

    Überlegen Sie daher, wann Sie die Loafers tragen möchten und welche Eigenschaften das Material daher mitbringen muss. Wählen Sie beispielsweise luftige Loafers aus Textil für heiße Sommertage, Wildleder für besondere Anlässe und Modelle aus Leder für den Alltag, um keine Angst vor spontanen Regengüssen haben zu müssen. So finden Sie das passende Paar für jede Gelegenheit und können den Komfort sowie die Eleganz der Loafers für Damen in allen Lebenssituationen genießen.




    Stilsicher kombiniert: So stylen Sie den Loafer zu Ihrem Outfit

    Falls Sie nun noch Inspiration benötigen, wie Sie die Damen Loafers kombinieren können, kommen hier einige Ideen:

    • Elegante Damen Loafers zum Business-Look mit Stoffhose oder Kostüm.
    • Loafers aus Leder zum Rock oder Kleid, sei es bei förmlichen Anlässen, im Job oder in der Freizeit.
    • Lässige Plateau Loafers zur langen oder kurzen Jeans für einen jugendlichen Look.
    • Casual mit schlichten Loafers zu einer Chino-Hose oder einem lässigen Shirt. Auch Oversized-Blusen lassen sich hervorragend zu modernen Slippers in allen Variationen kombinieren.

    Aber auch ein Stilbruch ist mittlerweile nicht nur erlaubt, sondern sogar explizit erwünscht, wenn es um Loafers geht. Wählen Sie beispielsweise elegante Modelle zum coolen Freizeitlook, bunte Loafers zum sonst schlichten Business-Outfit oder sogar Loafers zu sportlicher Kleidung, passend zum Athleisure-Trend. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Stöbern Sie in unserem Online-Shop und lassen Sie sich inspirieren!